Informationsveranstaltung am 03.12.2022

 Zeitungsbericht der "Oberhessischen Presse"


Die Akteure ( von links nach rechts )

Jutta Pfeiff, Suse Dern, Uschi Stein,

Ingra Freigang-Bauer, Dr. Joachim Fleing,

Joachim Schmidl

                                            

Live-Schaltung beim online "RealBridge"

( Hier wurde der Computerbildschirm vor Ort mit einem Beamer auf die Videoleinwand projiziert ).





Bedingt durch die Kontaktbeschränkungen der Corona-Pandemie im Jahre 2020, wurde in England die online Plattform "RealBridge" erfunden. Die Idee war, dem Präsenz-Bridge so nah wie möglich zu kommen.

Die Spieler können sich während dem Spiel mit dem Computer über eine Webcam sehen, sowie mit einem zugeschalteten Mikrofon kommunizieren. Es werden sogar "online" Turniere ausgetragen.

Im Schnitt spielen 24 Personen gleichzeitig an 6 Tischen, jeweils  3 Boards, á 7min und wechseln dann entsprechend dem Movement virtuell an einen anderen Tisch.